Straßenbau - Reparaturarbeiten in Lichtenau

Lichtenau.

Auf der Salz-, Ziegelei- und Feldstraße in Lichtenau will die Gemeinde noch in diesem Jahr schadhafte Abschnitte sanieren lassen. Das teilte Hauptverwaltungsleiter Martin Lohse mit. Lichtenau werde Geld aus dem Budget für den Erhalt kommunaler Straßen einsetzen. An der Salzstraße, einer Verbindung zwischen Garnsdorf und Auerswalde, soll ein rund 400 Meter langer Abschnitt gebaut werden. Dazu müsse die Straße gesperrt und der Durchgangsverkehr über die Bundesstraße 107 umgeleitet werden. Anlieger sollen ihre Grundstücke auch während der Bauzeit erreichen können, so Lohse. Auf Einschränkungen und Sperrungen müssen sich Kraftfahrer auch in den Ortsteilen Merzdorf und Ottendorf einstellen. Die Ziegeleistraße soll im Einmündungsbereich saniert werden, die Feldstraße wird auf rund 150 Metern Baustelle. Laut Lohse gibt es Ausweichstrecken zur Umfahrung ohne weite Umwege. (tür)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...