Straßenmeisterei - Räte befassen sich mit Geld für Planung

Glauchau/Callenberg.

Der Kreistag soll an diesem Mittwoch während seiner Sitzung in Glauchau über weitere außerplanmäßige Ausgaben für die vorgesehene neue Straßenmeisterei in Callenberg abstimmen. Es geht um eine reichliche Million Euro, die zur Gesamtfinanzierung der Planungsleistungen für das Projekt gebraucht werden. Der Freistaat zahlt einen Zuschuss von 7,5Millionen Euro. Der bisherige Standort in Hermsdorf wird geschlossen. (fp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...