Streckenvarianten werden vorgestellt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Bei einer Informationsveranstaltung stellt die Stadtverwaltung am 4. November, um 18 Uhr die Streckenvarianten der vierten Stufe des Chemnitzer Modells vor, die bis nach Limbach-Oberfrohna führen soll. Konkret geht es um die Abschnitte von der Bornaer Straße in Chemnitz bis zur Einbindung in das Eisenbahngleis nach Limbach-Oberfrohna. Coronabedingt können die Veranstaltung im Carlowitz-Congress-Center bis zu 40 Personen nach Anmeldung sowie unter Einhaltung der 3G-Regel, bei Hinterlassen von Kontaktdaten und bei Tragen eines Mund-Nase-Schutzes besuchen. Sie wird aber auch im Sachsen-Fernsehen übertragen und kann live auf der Homepage der Stadtverwaltung verfolgt werden. Dort soll auch ein Chat eingerichtet werden, über den Zuschauer während der Veranstaltung Fragen stellen können. Eine Aufzeichnung soll auch später noch angeschaut werden können. (fp)

Anmeldungen für die Präsenzveranstaltung sind per E-Mail an kramer@lots.de möglich. Liveübertragung im Internet unter www.chemnitz.de

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.