Studium - Hochschule will mehr Studierende

Zwickau.

Um die Anzahl ihrer Studenten wieder zu erhöhen, will die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) mehr Werbung für sich machen. Das hat WHZ-Rektor Stephan Kassel mitgeteilt. Derzeit läuft die Einschreibung in die Studiengänge noch. Aber Kassel geht davon aus, dass mit Beginn des Wintersemesters nur in etwa so viele Studenten in Zwickau studieren wie im Herbst 2018. Damals waren rund 4200 Studierende eingeschrieben. "Unser Ziel ist es, künftig rund 4500 Menschen auszubilden", sagte Kassel. Um das zu erreichen, soll nicht nur außerhalb Zwickaus und Sachsens für ein Studium an der WHZ geworben werden. Vor allem möchte die Hochschule ihre Zusammenarbeit mit den Schulen der Region intensivieren. Dies bedeutet für den Rektor, dass man sich nicht nur auf die oberen Klassenstufen konzentriert, sondern noch früher auf die Kinder und Jugendlichen zugeht. (sth)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...