Südring erhält Flüsterasphalt

Ein lang gehegter Wunsch lärmgeplagter Anwohner soll endlich in Erfüllung gehen. Für Autofahrer wird das einige Behinderungen mit sich bringen.

Seit bald 20 Jahren klagen Anlieger der Paul-Bertz-Straße in Helbersdorf über zunehmenden Lärm, der von Autos auf dem Südring verursacht wird. Vor allem schwere Lastwagen, die dort unterwegs sind, machten ihnen zu schaffen, heißt es immer wieder. Nun steht offenbar erstmals Abhilfe in Aussicht. In den kommenden beiden Jahren, so kündigt Baubürgermeister Michael Stötzer an, soll die Fahrbahndecke des Südrings in zwei Abschnitten saniert werden, und zwar zwischen Markersdorfer und Paul-Bertz-Straße. Dabei sei geplant, auf einem mehrere hundert Meter langen Teilstück ab Helbersdorfer Straße sogenannten Flüsterasphalt aufzubringen. Davon erhofft sich die Stadt eine spürbare Verminderung der Lärmbelastung.

Anliegern geht das nicht weit genug. Sie regen an, die Höchstgeschwindigkeit in dem Bereich zu reduzieren, zumindest für Lkw und in der Nacht. Aktuell ist dort Tempo 70 zugelassen - rund um die Uhr, für alle. Tiefbauamtsleiter Bernd Gregorzyk sieht für ein Tempolimit derzeit aus rechtlichen Gründen wenig Chancen. Gegebenenfalls könne die Frage erneut geprüft werden, wenn klar ist, was die neue Straßendecke tatsächlich bringt.

Bis dahin müssen sich Autofahrer auf dem Südring jeweils für längere Zeit auf Behinderungen einstellen. Die Arbeiten auf dem ersten Abschnitt zwischen Markersdorfer und Helbersdorfer Straße sollen im Sommer 2017 beginnen, das zweite Teilstück im Jahr darauf folgen. Gesamtkosten: 500.000 Euro.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
2Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    2
    61charly
    01.11.2016

    "Aktuell ist dort Tempo 70 zugelassen - rund um die Uhr, für alle. Tiefbauamtsleiter Bernd Gregorzyk sieht für ein Tempolimit derzeit aus rechtlichen Gründen wenig Chancen."
    Schon mal was von STVO §3(3) gehört?
    "Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt auch unter günstigsten Umständen
    1. innerhalb geschlossener Ortschaften für alle Kraftfahrzeuge 50 km/h"

  • 0
    1
    Pixelghost
    01.11.2016

    Der Flüsterasphalt ist gut und schön. Wir wohnen ca. 250 m Luftlinie vom Südring entfernt. Wenn die LKW im Bereich zwischen Helbersdorfer Straße und Markersdorfer Straße fahren, hört es sich in den Nacht an, als ob Düsenjets landen würden. Die fahren da keine 70, das kann mir keiner erzählen. Die hochtonigen Geräusche der Fahrwerke lassen mich eher an 80 oder sogar 90 km/h denken.

    Besondes "lustig" ist es an Sonntagen nach 22.00 Uhr.... da kann man dann nicht mehr bei offenem Fenster schlafen.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...