Theater - Ballett tanzt Schubert-Lieder

Während der Spielzeitpause der Theater Chemnitz laufen die Vorbereitungen für die erste Ballettpremiere der neuen Spielzeit. Am 6. September wird "Winterreise" als Tanzstück von Robert Bondara zur Musik von Franz Schuberts "Winterreise", im Opernhaus uraufgeführt. In der Vergangenheit haben sich des Werkes, das als eines der wichtigsten im Bereich des Liedes und der klassischen Musik gilt, bereits große Companys wie das Hessische Staatsballett angenommen und in Tanz umgesetzt. Nun stellt das Chemnitzer Ballett eine Choreografie und Inszenierung des polnischen Tänzers, Choreografen und Regisseurs Robert Bondara vor. Zwar werden die Lieder live durch einen Sänger interpretiert, aber sie werden lediglich mit Klavier begleitet. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...