Theater - Schüler zeigen "Die rote Zora"

Achtklässler der Waldorfschule zeigen am Freitag und Samstag das Theaterstück "Die rote Zora", das sie unter Anleitung von Hardy Hoosmann, Schauspieler und Regisseur am Fritz-Theater, einstudierten. Die 13- und 14-Jährigen haben Bühnenbild, Kostüme und Lichteffekte selbst erarbeitet. Das Stück handelt von Waisenkindern eines Küstendorfes, die lernen, schwere Aufgaben gemeinsam zu bewältigen. Sie erfahren Ablehnung und begegnen Vorurteilen. Der Jugendroman von Kurt Held entstand 1941. (dy)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...