Tickets für Stadtfest sind online erhältlich

Burgstädt lädt am ersten Oktoberwochenende zu einer Feiern ein

Burgstädt.

Unter bestimmten Hygieneauflagen soll das Stadtfest in Burgstädt, das vom 2. bis 4. Oktober auf dem Anger geplant ist, stattfinden. Tickets zum Preis von 6 Euro sind jetzt online unter www.stadtfest-burgstaedt.de erhältlich. Das Festgelände wird eingezäunt. Ein Zugang ist für maximal 800 Besucher bei einer Veranstaltung möglich. Eine Zutrittsberechtigung muss im Vorfeld online erworben werden. Wie Bürgermeister Lars Naumann in der jüngsten Stadtratssitzung sagte, wird es das ungewöhnlichste Stadtfest in der Geschichte - wegen der Corona-Auflagen. Geplant werde mit Kosten von 112.000 Euro. Hinzu kämen Bauhofleistungen für 15.000 Euro.

Karten können je nach Verfügbarkeit bis zu einem Tag vor der Veranstaltung gebucht werden. Pro Person können maximal zehn Karten für jede Veranstaltung reserviert werden. Tages/-Abendkassen vor Ort gibt es zu den einzelnen Veranstaltungen nicht. Nach Besuch der Veranstaltung werden jeweils fünf Euro innerhalb von 14 Tagen zurück überwiesen. Wird die Veranstaltung nicht besucht, erfolgt keine Rückerstattung. Die registrierte Person ist Ansprechpartner im Falle einer notwendigen Kontaktnachverfolgung wegen Corona. Neben dem Festprogramm auf der Bühne am Anger gibt es Imbiss in Biergartenatmosphäre am Rathausvorplatz und auf dem Brühl. Außerdem wird der traditionelle Heimatmarkt am Sonntag, 4. Oktober, von 10 bis 16 Uhr stattfinden. An diesem Tag können auch die Burgstädter Geschäfte öffnen.

Eröffnet wird das dreitägige Spektakel am Freitag, 2. Oktober, um 19.30 Uhr vom Bürgermeister. Anschließend spielt die Coverband The Barflies. Am Samstag spielt ab 14 Uhr die Schalmeienkapelle De Schal(l)is. Die Comedy-Pop-Band Notendealer tritt um 16.30 Uhr auf. Freunde der Band Electra kommen ab 19.30 Uhr spielt die Gruppe Crazybirds & Freunde. Schlager mit Corinna Anders gibt es am Sonntag ab 11 Uhr. Um 15 Uhr musizieren die Bergsänger Geyer. Steffen Lukas und das Plattenbauorchester - bekannt von Radio PSR - empfängt die Gäste ab 18 Uhr. Bereits um 9.30 Uhr findet ein Stadtfestgottesdienst in der Stadtkirche statt.

Anfragen zu den Online-Tickets gibt es auch im Kulturbüro an der Dr.-Robert-Koch-Straße 40 in Burgstädt jeweils dienstags von 9 bis 12 und von 13 bis 16 Uhr sowie donnerstags von 9 bis 12 und von 13 bis 18 Uhr.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.