Tiefbau am Getreidemarkt startet später

Die ersten Mieter im geplanten Wohn- und Geschäftskomplex stehen laut Investor zwar schon fest. Doch noch steht in den Sternen, wann sie einziehen können.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 14
    4
    KMS1983
    24.11.2020

    Einen Rewe gibts doch schon am Wall? Der macht dann wohl, wie der Edeka am alten Stadttor auch zu? Betreutes Wohnen bringt ja richtig Leben in die Innenstadt. Wird auch nur eine einzige Wohnung für den freien Markt gebaut werden? Dieses ganze Projekt riecht bereits jetzt muffig. Von der lieblosen Gebäudearchitektur ganz zu schweigen. Das nächste Karree in den Sand gesetzt. Viele bleiben nicht mehr.