Tierpark - Neue Heimat für Zwergflusspferd

Der Loro-Park auf der spanischen Insel Teneriffa hat ein Zwergflusspferd aus Chemnitz bekommen. Malela, das 2016 im Tierpark geborene Flusspferdweibchen, sei zuletzt gegenüber seiner Mutter "etwas aufmüpfig" geworden, heißt es aus dem Tierpark, sodass es Zeit geworden sei, eine neue Heimat für das Jungtier zu finden. Die Abgabe sei Bestandteil des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms und sei zum einen wichtig für die Artenvielfalt. Zum anderen werde damit das Aussterben besonders bedrohter Tierarten verhindert. Im Loro-Park, dem Zoo von Teneriffa, lebt Malela mit Artgenossen in einem eigens für die Gruppe gebauten Gehege. (gp)

0Kommentare Kommentar schreiben