Tietz - Bibliothek stellt Kostbarkeiten vor

Bücher aus vergangenen Jahrhunderten, die Besuchern sonst nicht zugänglich sind, stehen am 16. Januar im Mittelpunkt einer Führung, zu der die Stadtbibliothek einlädt. Dabei werden Geschichten zu Kostbarkeiten aus dem Kellermagazin erzählt. Gezeigt werden unter anderem eine mittelalterliche Handschrift, erste Drucke nach dem Gutenbergschen Verfahren, Schriften aus der ehemaligen Chemnitzer Lateinschule und Quellen zur Gründung der Stadtbibliothek im Jahr 1869. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...