Tourismus - Schokoladenfestival bei Wettstreit dabei

Rochsburg/Burgstädt.

In einem Wettbewerb um die deutschlandweit besten Tourismusprojekte ist auch das Schokoladenfestival nominiert, das am ersten Augustwochenende auf der Rochsburg stattfand. Organisator ist der Burgstädter Patrick Walter, der dort eine Schokoladenfabrik betreibt. Unter dem Motto "Gemeinsam stark sein" zeichnet eine Gesellschaft in Bonn besondere Projekte der ländlichen Entwicklung aus. Im Rennen sind 27 Vorhaben aus ganz Deutschland. "Wir sind stolz, dass es das Festival in die Endrunde geschafft hat", sagt Regionalmanagerin Jana Uhlmann. Sie betreut die Tourismusregion "Land des Roten Porphyr". Dieses Tourismusgebiet sei eine von 30 sogenannten Leader-Regionen, die es in Sachsen gibt. Ab nächster Woche kann dafür eine Wertung im Internet abgegeben werden. (ule/bj)

Abstimmung vom 17. September bis 31. Oktober auf der Internetseite www.netzwerk-laendlicher-raum.de/wettbewerb.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...