Travestie-Show auf 2021 verschoben

Limbach-Oberfrohna.

Die Stadthalle Limbach-Oberfrohna muss das für den 27. November geplante Festival der Travestie absagen. Wie Einrichtungs-Chef Wolfgang Dorn mitteilt, werde die Veranstaltung ins nächste Jahr verschoben. Ein neuer Termin stehe aber noch nicht fest. Bereits am Dienstag dieser Woche hatte das Haus den Auftritt von Katrin Weber absagen müssen. Laut Dorn stehen zwar bis Jahresende noch einige Veranstaltungen an, doch er blicke mit Sorge auf die Entwicklung der Corona-Infektionszahlen. Neben der Ungewissheit, ob die geplanten Veranstaltungen noch stattfinden können, gebe es laut Dorn ein weiteres Problem: "Die Leute kaufen zurzeit einfach keine Karten." Noch gehe er mit Blick auf November davon aus, dass trotz Corona etwa die für den 21. und 22. November geplante Modellbahnschau stattfinden kann. (reu)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.