Umbauarbeiten liegen im Zeitplan

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Limbach-Oberfrohna.

Der Umbau der Toilettenanlage in der Limbach-Oberfrohnaer Parkschänke geht zügig voran. Darüber informierte Oberbürgermeister Jesko Vogel bei der Sitzung des Technischen Ausschusses des Stadtrates am Dienstagabend. "Der Abriss läuft", berichtete Vogel. Die Ausschussmitglieder haben auch bereits eine Firma mit dem Einbau der Sanitäranlagen beauftragt. "Wenn alles so weiterläuft, wie bisher, hoffen wir, Ende März mit allem fertig zu sein", erklärte der Oberbürgermeister. Denn es wäre, wie er sagte, fatal, wenn möglicherweise im April der coronabedingte Lockdown für das Gastgewerbe aufgehoben werden würde und die Parkschänke wegen Bauarbeiten noch gesperrt sei. Der Umbau in der Gaststätte ist notwendig, weil es bislang kein barrierefrei zugängliches WC gegeben hat. Rollstuhlfahrer hat das vor Probleme gestellt. Der Umbau kostet rund 247.000 Euro. (fpe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.