Umweltaktivist mit Medaille geehrt

Der Leiter des Umweltzentrums, Manfred Hastedt, ist vom Freistaat mit einer Medaille für Akteure der Friedlichen Revolution und des nachfolgenden Aufbaus der Demokratie ausgezeichnet worden. Damit wird sein Engagement von der Umweltbewegung in der DDR bis in die Gegenwart gewürdigt. "Manfred Hastedt war nicht nur ein wichtiger Akteur 1989. Er hat seitdem über drei Jahrzehnte breite Bürgerbeteiligung in Chemnitz organisiert", verdeutlicht der Stadtrat und Landtagsabgeordnete Volkmar Zschocke (Grüne). Wegen der Coronapandemie war die für 2020 vorgesehene Ehrung verschoben worden. Die Medaille wurde nun postalisch zugesandt. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.