Unbekannte stehlen Geld aus Auto

Pkw aufgebrochen - Täter erbeuten auch Dokumente

Geld und Papiere - das ist die Beute, die aus Pkw auf dem Sonnenberg und im Zentrum gestohlen wurde. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurden die Einbrüche am Mittwoch verübt. Irgendwann zwischen 6.30 und 17.30 Uhr verschafften sich Unbekannte auf noch ungeklärte Weise Zugang zu einem Skoda, der im Bereich Gießerstraße/ Würzburger Straße geparkt war. Mitgenommen haben sie Geld sowie das Zündschloss des Fahrzeugs. Den Wert des Diebesgutes gibt die Polizei mit etwa 250 Euro an. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. An der Rembrandtstraße hatten es Unbekannte auf einen VW abgesehen. Sie schlugen eine Seitenscheibe ein und durchsuchten das Auto. Gestohlen haben sie offensichtlich nichts. Angaben zur Höhe des Sachschadens lagen nicht vor. Auch an der Mühlenstraße drangen Täter in einen Pkw ein. Zwischen 7.30 und 8.25 Uhr entwendeten sie aus dem Dacia persönliche Dokumente. Der Gesamtschaden wird mit ungefähr 300 Euro beziffert.

Diese neuerlichen Fälle nimmt die Polizei zum Anlass, darauf hinzuweisen, dass Autofahrer keine Wertgegenstände oder persönliche Dokumente in den Wagen zurückzulassen. (gp)

0Kommentare Kommentar schreiben