Unbekannte Täter stehlen zwei Autos

Roter Audi A3 und weißer Mazda werden zur Beute

Die Sonderkommission "Kfz" des Landeskriminalamtes ermittelt zu zwei weiteren Fahrzeugdiebstählen in Chemnitz. In einem Fall haben sich bislang unbekannte Täter Zutritt zum Gelände eines Autohandels an der Blankenburgstraße verschafft. Nach dem Einbruch - laut Polizei am Dienstag zwischen 0.25 und 0.40 Uhr verübt - fehlt ein Pkw. Den Angaben zufolge haben die Eindringlinge die Tür zu einem Büro aufgebrochen und einen Fahrzeugschlüssel gestohlen. Damit öffneten sie anschließend einen auf dem Grundstück abgestellten Audi A3 und verschwanden mit dem roten, nicht zugelassenen Fahrzeug. Beim Verlassen des Grundstücks mit ihrer Beute beschädigten die Diebe ein Tor. Der Wert des 22 Jahre alten Audi wurde mit rund 500 Euro angegeben. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf annähernd 1500 Euro.

Im zweiten Fall handelt es sich bei der Beute um einen Mazda. Gestohlen wurde der an der Hofmannstraße geparkte Wagen zwischen dem vergangenen Donnerstag, 8.Oktober, 15.15 Uhr, und Dienstag, 18 Uhr. Der weiße Mazda 3 war im Jahr 2017 erstmals zugelassen worden. Den Wert des Fahrzeugs gibt die Polizei mit etwa 17.000 Euro an. (gp)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.