Unfall - Auto gerät in den Gegenverkehr

Burgstädt.

Rund 20.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstag in Burgstädt. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge war die 61-jährige Fahrerin eines Hyundai in den fließenden Verkehr der Mittweidaer Straße eingefahren und dabei mit einem Volvo (Fahrer: 72) kollidiert. Daraufhin geriet der Volvo in den Gegenverkehr, wo er mit einem VW (Fahrer: 32) zusammenstieß. Alle Beteiligten blieben unverletzt. (bp)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.