Unfall - B 95 drei Stunden lang gesperrt

Bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw auf der Chemnitzer Straße in Burkhardtsdorf (B 95) sind am Samstagnachmittag zwei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, befuhr gegen 14.30 Uhr ein 23-Jähriger Seat-Fahrer die B 95 aus Richtung Gelenau in Richtung Chemnitz und wollte nach links in den Klosterweg abbiegen. Dabei kollidierte er mit einem 35-jährigen Audi-Fahrer. Durch den Zusammenstoß wurde der Audi nach rechts geschleudert und prallte gegen einen Leitpfosten und einen Strommast. Der 35-jährige Fahrer wurde schwer, seine gleichaltrige Beifahrerin leicht verletzt. Der Strommast wurde bei dem Unfall zerstört. Es entstand ein Sachschaden von 11.000 Euro. Die Bundesstraße musste bis 18 Uhr voll gesperrt werden. (fp)

0Kommentare Kommentar schreiben