Unfall - Zusammenstoß nach Reifenplatzer

Lichtenau.

In Höhe der Ausfahrt der Rastanlage "Auerswalder Blick" an der A4 ist am Sonntag kurz nach 22 Uhr bei einem Lkw Volvo ein Vorderreifen geplatzt, sodass der Lkw vom mittleren in den rechten Fahrstreifen geriet und dort gegen den Anhänger eines Sattelzuges DAF stieß. Dabei wurden laut Polizei beide Fahrzeuge sowie die Ladung des DAF beschädigt. Die beiden 59- und 41-jährigen Fahrer blieben unverletzt. Die Polizei gibt den Schaden mit insgesamt 70.000 Euro an. Es kam ein sogenannter Havariekommissar zum Einsatz. Das ist ein Sachverständiger für Transport- und Güterschäden, der als neutraler Spezialist im Dienste der Versicherungswirtschaft, des Handels sowie der Lager- und Transportmitteleigentümer agiert. (bj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...