Vandalismus - Einwohner gehen auf Tätersuche

Die Stadtverwaltung Stollberg hat Hinweise aus der Bevölkerung zu Vandalismusschäden erhalten. Damit reagieren die Stollberger auf einen Aufruf der Stadt, die ihre Bürger um Unterstützung bei der Suche nach den Tätern bittet. Wie Hauptamtsleiterin Kersti Kägebein sagte, sind die Bürger-Hinweise an die Polizei weitergeleitet worden. Aktueller Anlass für den Aufruf war eine Zerstörung an einem neuen Klettergerät auf dem Dachgarten des Aldi-Marktes: Unbekannte hatten die Seile im oberen Bereich nahezu durchgeschnitten und damit schwere Stürze von Kindern in Kauf genommen. (vh)

0Kommentare Kommentar schreiben