Verbotene Party findet abruptes Ende

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ein weiteres Mal hat die Polizei ein derzeit verbotenes Treffen in einer Wohnung beendet. Die Beamten waren in der Nacht zum Donnerstag in ein Mehrfamilienhaus an der Zschopauer Straße gerufen worden. Anwohner hatten sich über Lärm aus einer Erdgeschosswohnung beschwert. Als die Polizisten gegen 1.30 Uhr an dem Haus ankamen, trafen sie in der Wohnung des 19-jährigen Mieters eine 16-Jährige und drei 17-Jährige aus unterschiedlichen Hausständen an. Neben einer Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen unzulässigen Lärms sind gegen die jungen Leute Anzeigen nach der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung gefertigt worden. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.