Verfolgungsjagd durch Innenstadt

Am späten Sonntagabend ist es in der Innenstadt zu einer Verfolgungsjagd gekommen. Die Polizei wurde 23.05 Uhr auf einen Audi aufmerksam, der dort viel zu schnell unterwegs war. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf, nachdem der 55-jährige Fahrer sich einer Kontrolle entzog. Der Flüchtige fuhr zunächst entlang der Hartmannstraße und bog dann in die Bergstraße ab. Dort fuhr er entgegen der Einbahnstraße und ignorierte mehrere rote Ampeln. Danach bog er auf die Leipziger Straße ab. Nach der Winklerstraße kollidierte der 55-Jährige mit sechs geparkten Fahrzeugen und demolierte dabei auch sein eigenes. Bei dem Aufprall lösten sich Fahrzeugteile, die an einem angrenzenden Gebäude ein Fenster beschädigten. Der Fahrer erlitt dabei schwere Verletzungen. Bei einem Atemalkoholtest ergab sich bei ihm ein Promillewert von 2,08. Für ihn folgte unter anderem eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, der Führerschein wurde eingezogen. Der Sachschaden durch den Unfall wird auf etwa 51.000 Euro geschätzt. Die Bergstraße musste bis 3 Uhr voll gesperrt werden. (luka)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.