Verkehr - Straßenmeisterei streut Splitt

Burgstädt.

Auf einigen Straßen in Mittelsachsen heißt es demnächst: Langsam fahren. Um die Fahrbahn vor Hitze zu schützen, bringt die Straßenmeisterei auch dieses Jahr wieder Splitt auf, teilte das Landratsamt Mittelsachsen mit. Das betreffe die Kreisstraßen in der Region Altmittweida, Taura und Lunzenau sowie die Staatsstraßen zwischen Wernsdorf und Landesgrenze, zwischen Mühlau und Burgstädt und Nöbeln und Göritzhain. Es handele sich vor allem um Straßen, die vor vielen Jahren eine neue Decke bekommen hätten. Autofahrer sollen mit der Beschilderung "Vorsicht Splitt" gewarnt werden. (ug)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...