Verstopfter Abfluss: Wasserlache wird zur Falle

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

In Altendorf endete das Ausweichmanöver eines Transporters im Seitengraben - Feuerwehr im Einsatz

Was wie eine harmlose große Pfütze aussah, ist für den Fahrer eines Kleintransporters in Altendorf zu einem handfesten Problem geworden. Der mit zahlreichen Paketen beladene Ford Transit war am Samstag auf dem Gutsweg unweit des früheren Altendorfer Bahnhofs einem entgegenkommenden Fahrzeug ausgewichen. Wegen eines verstopften Abflusses, so die Polizei, hatte sich auf der Straße eine große Wasserlache gebildet, der Fahrbahnrand war nicht mehr ohne Weiteres zu erkennen. Das wurde dem Fahrer zum Verhängnis: Beim Durchfahren der Lache geriet der Transporter in einen Seitengraben und fuhr sich fest. Ein Abschleppdienst wurde zur Bergung gerufen, die Feuerwehr sperrte die Straße vorübergehend ab.

Ein weiterer Unfall ereignete sich am Samstagabend gegen 20.30 Uhr in Mittelbach. Dort war ein 34-Jähriger mit einem Mitsubishi auf der Hofer Straße in Richtung Chemnitz unterwegs, als er auf glatter Fahrbahn nach rechts von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte. Der Mann wurde leicht verletzt, das Auto musste abgeschleppt werden. Die Polizei geht von einem Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro aus. (sane, micm)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.