Vier Corona-Teststationen im Chemnitzer Zentrum aufgebaut

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

An den Containern sollen kostenlose Antigen-Schnelltests angeboten werden. Sie sind Teil der Testläufe für Öffnungen des Geschäftslebens in der Pandemie.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    2
    KulturJoseph
    25.03.2021

    Die Frage "wieso nur in der Stadtmitte?" lässt sich ziemlich einfach beantworten.
    --> zur Belebung der Innenstadt, sobald Aktivitäten mit neg. Test möglich sind
    --> für generelle Tests, ohne mit dem Zweck einer damit verbundenen Aktivität, gibt es Testcenter/Apotheken
    --> gibt es auch außerhalb der Innenstadt Testmöglichkeiten (Am Stadtpark, Testambulanz, Chemnitz Center etc.)

  • 4
    1
    cn3boj00
    24.03.2021

    Ich finde es ganz toll was da in Chemnitz gemacht wird. In L-O gibt es ein einziges Testzentrum, wo die kostenlosen Tests gemacht werden, das ist auf Wochen ausgebucht! Zwar testen auch ein paar weitere Apotheken, aber nur gegen Gebühr, was teuer wird wenn man alle 72 Stunden (in manchen Fällen sogar alle 24 Stunden) einen Test braucht! Berichten Sie doch mal über die Notstände im Umland!

  • 4
    6
    Urlaub2020
    24.03.2021

    Und wieso nur in der Stadtmitte??