Volvo landet in der Mittelschutzplanke

Wüstenbrand.

Auf der Autobahn 4 ist es zwischen den Anschlussstellen Hohenstein-Ernstthal und Wüstenbrand am Samstagnachmittag zu einem Unfall gekommen. Wie die Polizei berichtet, fuhr eine 18-jährige Volvo-Fahrerin in Fahrtrichtung Dresden und überholte einen Lkw. Beim Wiedereinscheren in den rechten Fahrstreifen kam sie mit den Reifen ihres Pkw auf eine noch nicht beräumte Schneefläche, wodurch das Fahrzeug ausbrach. Der Volvo schleuderte in die Mittelschutzplanke. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Es kam zu Staus. ( fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.