Vom Songcontest ins Wohnzimmer

Ein Musiker aus Dresden hat am Samstag nicht auf großer Bühne gespielt, sondern im Zuhause eines Paars in Niederfrohna.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...