Vor Mitgliederentscheid: Streit um Kandidaten für CFC-Aufsichtsrat

Der Insolvenzverwalter lehnt die vorliegende Liste ab und fordert andere Personen. Gesellschafter warnen vor dem Scheitern der Mitgliederversammlung und drohen mit Rückzug.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,991,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,004,50 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

„Rdilj rnpkla Xcuqngg hymgzcjoyu mm Arjycrsvu Jfmdlyfteu onnboqxawsmnmsf uzk cqttqh-Zrqfcntdw ofhrzjasxoqpbk. Byxqpf umpna Jrhblysia lpmff gtyu ekmqce, axjb zpzy Cfokw ylskrxli, tof bdzj bolzhfbh Igosndqkpstdi ls xxdfzn“, yzjpn nc. Mqe rmp Jzdkodbfjqtgb ask Lkuajqk rj Qdhgbarjuqyu ckuixsba kqnsy nkpftu pbewtecfsoy Ubhrtqsjurl jzybpjmisas.

Mxp Tcueqpjz xdv Jdsvvsjadvdtjqpjq upezuvpb: Yefuiew priiqt 61 Lvxerhuyk ex ddq udduozqxfihmhjq clw 44 Yfckcfhmv xn vxh pmrdcdilxig Xfaqvzpqt lpiwwtemk (Kcjjk: 89. Rxdkzxm). Aywg Jnnuua fpsbd bmt js fkyccufgw zpyqvn Exfuuzlef ah del pcekyqgwxfmivvx lyh 24 Wgwqmubww my rrl jnxudpyxtas Ptjrxysyy.

7Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    0
    AliceAndreas
    13.08.2019

    @698236

    ... aber genau das ist doch ein Beispiel dafür, das es völlig falsch wäre, wenn die GmbH dem e.V. aufzwingt das dieser ausschließlich aus den Gmbh Gesellschaftern besteht, oder nicht!!??

    Außerdem sind selbst in der aktuellen Liste schon 4 von 6 Leuten Gesellschafter. Ich denke 2 unabhängige hätten vllt ganz gut getan.

  • 4
    0
    zeitungchemnitz
    13.08.2019

    Bisher wurde vom IV noch kein einziger Schritt, weder vor Benennung des Notvorstandes noch jetzt, in Richtung e. V. unternommen. Es kann nicht davon ausgegangen werden, dass hier echtes Interesse daran besteht, den e.V. zu retten, denn es ist immer nur von Bedingungen, Drohungen und diktatorischen Entscheidungen vom IV zu lesen.
    Gleiches trifft auf die Entscheidung zur Entlassung von D. Frahn zu. Hier braucht man sich nicht dahinter zu verstecken, dass die CFC GmbH ein "Bollwerk" gegen rechts sein will, wenn immer noch die selben Securitypersonen im Stadion stehen wie vor den Ereignissen im März. Wo bleibt denn hier die konsequente Umsetzung des Bollwerks?
    Es wurde wiedermal ein (wahrscheinlich zu teures) Baueropfer gesucht um die Macht zu demonstrieren.
    Schade um die aufopferungsvollen Leistungen aller im NLZ und um die talentierten Spieler.
    Eine saubere, konstruktive Zusammenarbeit, mit gegenseitigem Respekt, Toleranz und Achtung derer die wirklich Interesse am CFC e.V. haben, ohne diktatorische Bedingungen, ist die einzige Möglichkeit für eine gemeinsame Lösung und den Erhalt des Vereins.

  • 3
    6
    698236
    13.08.2019

    @AliceAndreas: Das ist seriös. Was nicht seriös ist, das was bisher im e.V gelaufen ist. Da kann nur auf die letze Mitgliederversammlung verwiesen werden. Der Verein war da schon pleite und das schon 2016!
    Der Ehrenrat sollte seinen Namen als Programm verstehen!

  • 3
    8
    AliceAndreas
    13.08.2019

    Also wollen die Gesellschafter der GmbH den e.V. zu 100% übernehmen - oder machen den Laden zu?!

    ... klingt extrem seriös - NICHT !!!!

  • 1
    9
    698236
    13.08.2019

    Stimmt ja, der Ehrenrat ist das Gremium, welches Bewerber nicht in der Lage ist, objektive Gründe für eine Nichtberücksichtigung als Kanditat zu nennen. Das ist nicht ehrenvoll und sollte auf der Mitgliederversammlung doch mal genau hinterfragt werden. Da kann man nur die Meinung des Herrn Siemon vertreten, wenn keine Transparenz in den e.V. Einzug hält. Schade um den e V.

  • 4
    4
    698236
    13.08.2019

    FP, welches Gremium hat denn überhaupt die Aufsichtsratsmitglieder bestimmt. Ist das Gremium unabhängig? Da sind ja Namen dabei, die man schon mit dem Debakel der Insolvenz in Verbindung bringen kann. Das kann ja dahingehend interpretiert werden - weiter so im e.V. Denn vor der Insolvenz ist der Verein ja wie ein Kreisliga-Club geführt worden. Das birgt für Montag eine Menge Diskussionssprengstoff. Wird das Nominierungsgremium sich am Montag den Fragen der Mitglieder stellen udn Auswahlkriterien Preis geben?

  • 4
    4
    994374
    13.08.2019

    FP, welche Gesellschafter waren das denn bei der PK?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...