Vortragsreihe - Volkshochschule schickt Gäste heim

Der Auftakt zur Veranstaltungsreihe "Visionen", mit der die Chemnitzer Volkshochschule am Freitag in Gespräche um das Thema "In welcher Gesellschaft wollen wir leben" einsteigen wollte, ist kurzfristig ausgefallen: Der Philosoph Peter Sloterdijk, der die erste Runde bestreiten sollte, war aus unbekannten Gründen nicht angereist. Verantwortliche der Volkshochschule mussten die rund 250 Besucher im Tietz eine halbe Stunde nach dem geplanten Beginn um 19 Uhr wieder nach Hause schicken. Sie versprachen, die Veranstaltung so schnell wie möglich nachzuholen. Als zweites Gespräch ist für den 6. Mai ein Abend mit dem Moderator und Behinderten-Aktivist Raul Krauthausen geplant. (tim)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...