VW überschlägt sich nach Überholmanöver

Bei einem Unfall auf der Neefestraße ist am Montagnachmittag eine 75-jährige VW-Fahrerin verletzt worden. Sie hatte stadtwärts fahrend gegen 13.30 Uhr ein Entsorgungsfahrzeug überholen wollen, wobei sie wohl wegen Gegenverkehrs plötzlich nach rechts lenkte und den Laster streifte. Durch den Zusammenstoß geriet der VW ins schleudern, touchierte einen Leitpfosten und zwei Bäume und blieb schließlich auf der Seite im Straßengraben liegen. Die Fahrerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Frau kam in ein Krankenhaus. Die B 173 war für etwa drei Stunden halbseitig gesperrt. Es entstand ein Schaden von etwa 6000 Euro. (fhh/luka)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.