Waldorfverein will Schulhaus kaufen

Das Gebäude der ehemaligen Grundschule Borna soll künftig vom Waldorfschulverein genutzt werden, schlägt die Ratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen vor. Ob dies möglich ist, soll die Stadtverwaltung prüfen. Einem entsprechenden Antrag hat der Stadtrat jetzt zugestimmt. Der Verein wolle Grundstück und Gebäude an der Wittgensdorfer Straße erwerben. Momentan wird das Haus noch als Ausweichquartier für Jugendliche der Georg-Weerth-Oberschule benötigt, die derzeit saniert wird. Die Grundschule Borna war 2018 in die benachbarte ehemalige Körperbehindertenschule umgezogen. (dy)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.