Wander-Tinnef

Auch in meinem Viertel stehen immer mehr dieser Kisten auf der Straße, in die Mensch A hineinlegt, was er nicht mehr braucht, und aus der Mensch B herausnimmt, was ihm gefällt. Nun gibt es seit geraumer Zeit eine solche Kiste auch in unserem Haus. Viele Mietparteien wohnen darin eigentlich nicht. Trotzdem ist die Kiste oft gefüllt, allerdings nur für kurze Zeit. Auch ich habe schon Dinge hineingelegt. Selbst, wenn es der größte Tinnef war - die Sachen waren binnen kurzer Zeit verschwunden. Jetzt warte ich, dass mein ausrangierter Kram erneut in der Kiste auftaucht - und dann in die nächste Wohnung einzieht. (jpe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...