Wegen Corona: Erste Kita in Chemnitz ab Montag zu

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

44 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 5
    2
    mops0106
    21.09.2020

    Olaf, wie recht Sie haben. Aber warum sich viele Menschen nur so einseitig informieren, will mir trotzdem nicht in den Kopf. Selbst wenn ich den ÖR vertrauen würde, würde ich mich trotzdem weiter zum Thema Corona informieren und dann auf die Ungereimtheiten (vorsichtig ausgedrückt) stoßen.

  • 5
    2
    OlafF
    21.09.2020

    @mops:Die Testgenauigkeit muß ggf. von amerikanischen Gerichten geprüft werden. Da können Milliarden an Schadensersatzansprüchen auf die Verantwortlichen draufzu kommen.

    Im deutschsprachigen Raum findet vereinzelt ein Diskurs statt, wie hier bei serusTV s.u.

    https://youtu.be/0g661fSAnSk


    Solange die Tests noch nicht ausreichend standardisiert sind und Erkrankte und Infizierte mit positiv Getesteten gleichsetzt werden, wird es weiterhin bei der "Laborpandemie" bleiben. Auch diejenigen, welche zu keiner Zeit Symptome aufwiesen, werden als Genesene eingestuft.
    Eine Pandemie drohte vormals, wenn eine hohe Anzahl an E r k r a n k t e n das Gesundheitswesen zu überlasten drohte und viel mehr Menschen als sonst an einer bestimmten Infektionskrankheit sterben müssen.

    Die meisten Menschen informieren sich lieber dort, wo ihre zu erwartetenden Antworten gewohnheitsmäßig schon vorliegen. Eine zweite Meinung ist dabei nur hinderlich. Dieser Automatismus wiederholt sich leider bei allen großen Sachthemen unseres aktuellen Zeitgeschehens.

  • 7
    7
    mops0106
    21.09.2020

    Zur Info für die Roten von Olaf: 1% falsch positive Testquote ist sogar niedrig angesetzt.

  • 12
    16
    OlafF
    20.09.2020

    Für alle, die nun in Quarantäne müssen zur Aufmunterung:
    Wie stelle ich eigentlich fest, dass 10.000 Männer schwanger sind ? Antwort: Ich muss bei 1 Million Männern einen Schwangerschaftstest machen ! (99% Testgenauigkeit)