Weiterer Impfstoff wird geliefert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Limbach-Oberfrohna.

In der Impfstelle in der Limbach-Oberfrohnaer Stadthalle kann der Betrieb auch am Montag und Dienstag weitergehen. Wie die Stadtverwaltung mitgeteilt hat, sei die Lieferung des Impfstoffs fest zugesagt worden. Die Spritzen erhalten derzeit aber nur Männer und Frauen aus der Stadt und aus Niederfrohna, die älter als 80 Jahre sind und sich bei den Rathausmitarbeitern einen Impftermin vereinbart haben. Die Impfstelle hat seit Mittwoch geöffnet. Der weitere Betrieb ist von der Bereitstellung des Impfstoffs abhängig. (fpe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.