Weniger Arbeitslose zum Jahresende

Die Anzahl der arbeitslosen Chemnitzer ist im Dezember gesunken. Nach Angaben der Agentur für Arbeit Chemnitz vom Dienstag waren zum Jahresende 9080 Chemnitzerinnen und Chemnitzer ohne Job. Das sind 100 weniger als im Vormonat, aber 1155 oder 14,6 Prozent mehr als im Dezember 2019. Mehr als ein Drittel der Arbeitslosen ist älter als 50 Jahre. Die Arbeitslosenquote liegt bei 7,3 Prozent. Im Dezember 2019 waren es 6,3 Prozent. "Die weitere Entwicklung ist vor allem vom Infektionsgeschehen und der Dauer des Lockdowns abhängig", sagte Angelika Hugel, Chefin der Arbeitsagentur Chemnitz. Unternehmen meldeten fast 500 neue Stellen. Die meisten neuen Stellen kamen von Personaldienstleistern. Im Dezember gingen 469 Anzeigen auf Kurzarbeit ein. Das sind 180 mehr als im November und 461 mehr als vor einem Jahr. (na)

Mehr zur Lagen auf dem sächsischen Arbeitsmarkt lesen Sie auf Seite 6, Wirtschaft.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.