Wenn an der Ampel die Uhr tickt

Die Anlagen regeln den Verkehr - in Bernsdorf haben Autofahrer aber mehr als rot, orange und grün gesehen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 5
    0
    macxs
    06.08.2020

    Das ist ja eine tolle Ausrede des Tiefbauamts - à la 'es geht nicht bei allen, also machen wir es grundsätzlich nicht.'

    Ich fände ja eher den Abbau oder das zeitigere Abschalten von Ampelanlagen sinnvoll. Ich kenne Ampeln, an denen man außerhalb des Berufsverkehrs derart lange warten ohne dass auch nur ein einzelner Verkehrsteilnehmer vorbei kommt. Das ist frustrierend.

  • 13
    1
    Urlaub2020
    06.08.2020

    Diese Zeitanzeigende Ampelanlage ist super und im Ausland vielerorts schon zu sehen.DE ist eben immer ein bisschen hinterher.Nicht nur bei einer einfachen Ampel.