Werner-Seelenbinder- und Jagdschänkenstraße voll gesperrt

Die Vorbereitungen für den Neubau einer Eisenbahnbrücke in Altchemnitz sollen bis kurz vor Weihnachten dauern. Die Fahrbahnsanierung in Siegmar ist bis Mitte November geplant.

1. Adelsbergstraße Zwischen Cervantesstraße und Georgistraße ab dem heutigen Montag halbseitige Sperrung mit Ampeln wegen Verlegung von Stromleitungen bis 8. November.

2. Carl-von-Ossietzky-Straße Zwischen Senefelder Straße und Andreasstraße am heutigen Montag halbseitige Sperrung mit Ampeln wegen Balkonmontage mit einem Kran.

3. Dorfstraße/Glösa In Höhe Schulberg halbseitige Sperrung mit Ampeln wegen Arbeiten an einer Stützmauer vom heutigen Montag bis voraussichtlich 8. November.

4. Jagdschänkenstraße Vollsperrung zwischen Neefestraße und Carl-von-Bach-Straße wegen Fahrbahnsanierung vom heutigen Montag bis voraussichtlich 15. November. Eine Umleitung ist laut Stadtverwaltung ausgeschildert.

5. Werner-Seelenbinder-Straße Vollsperrung in Höhe der Eisenbahnbrücke ab dem heutigen Montag bis voraussichtlich 20. Dezember wegen Vorarbeiten zum Brückenneubau.

6. Adorfer Straße Zwischen Kircheck und Ortsausgang noch bis Donnerstag Vollsperrung wegen Leitungsarbeiten und anschließendem Straßenbau.

7. August-Bebel-Straße

Zwischen Hilbersdorfer Straße und Bahnbrücke bis Ende November Einschränkungen wegen Neubau eines Autohauses.

8. Augustusburger Straße Zwischen Olbersdorfer und Walter-Klippel-Straße noch bis Mittwoch halbseitige Sperrung mit Ampeln wegen Leitungsarbeiten.

9. Berbisdorfer Straße Zwischen Untere Bachgasse und Einsiedler Hauptstraße voraussichtlich noch bis 8. November halbseitige Sperrung mit Ampeln wegen Breitbandausbau.

10. Blankenauer Straße In Höhe Eisenbahnbrücke noch bis Donnerstag Einschränkungen wegen Brückenbauarbeiten. 11. Carolastraße Bis Ende November halbseitige Sperrung mit Einbahnstraße in Richtung Straße der Nationen. Behinderungen auch auf der Straße der Nationen.

12. Chemnitzer Straße/Röhrsdorf In Höhe Heinrich-Heine-Straße noch bis 8. November halbseitige Sperrung mit Ampeln wegen Breitbandausbau.

13. Einsiedler Hauptstraße In Höhe Wiesenufer voraussichtlich noch bis 22. November halbseitige Sperrung mit Ampeln wegen Fahrbahninstandsetzung.

14. Erfenschlager Straße Zwischen Einsiedler und Lengefelder Straße voraussichtlich noch bis 20. Dezember halbseitige Sperrung mit Ampeln wegen Straßenbau.

15. Fabrikstraße Zwischen Hartmannstraße und Fußgängerbrücke voraussichtlich noch bis Juli 2020 Einbahnstraße in Richtung Bierbrücke wegen Neubau einer Uferstützmauer.

16. Jägerschlößchenstraße Zwischen Am Stollen und Bernsdorfer Straße voraussichtlich nur noch bis 14. November halbseitige Sperrung wegen Kanalbau.

17. Kaßbergauffahrt Voraussichtlich noch bis Mitte Dezember Vollsperrung zwischen Theaterstraße und Hohe Straße wegen Brückensanierung.

18. Kleinolbersdorfer Straße Zwischen Walter-Janka-Straße und Adelsbergstraße Vollsperrung wegen Fahrbahnbau voraussichtlich noch bis 8. November.

19. Limbacher Straße Zwischen Auberg und Pleißeweg noch bis Mittwoch halbseitige Sperrung mit Ampeln wegen Breitbandausbau.

20. Limbacher Straße Zwischen Beyerstraße/Barbarossastraße und Fritz-Matschke-Straße halbseitige Sperrung mit Einbahnstraßenregelung stadtwärts wegen Sanierung einer Gasleitung verlängert bis voraussichtlich Ende November.

21. Limbacher Straße/Röhrsdorf In Höhe Kirchberg noch bis 8. November halbseitige Sperrung mit Ampel wegen Breitbandausbau.

22. Luisenplatz Zwischen Luisenstraße und Arthur-Bretschneider-Straße Vollsperrung sowie Fahrbahneinschränkungen im Kreuzungsbereich Luisenplatz/ Winklerstraße wegen Sanierung des Trinkwassernetzes. Die Arbeiten sollen voraussichtlich noch bis zum 18. November dauern.

23. Scheffelstraße Zwischen Helbersdorfer und Stollberger Straße voraussichtlich noch bis Ende November Vollsperrung wegen Straßen- und Kanalbau.

24. Schmidt-Rottluff-Straße Zwischen Liebermannstraße und Ortsausgang noch bis Freitag jeweils bis 16 Uhr Vollsperrung.

25. Steinweg Zwischen Dresdner Straße und Forststraße abschnittsweise Vollsperrung voraussichtlich noch bis Ende November wegen Leitungsarbeiten.

26. Yorckstraße Zwischen Augustusburger und Fürstenstraße Einbahnstraße in Richtung Fürstenstraße wegen Instandsetzung des Kanals verlängert noch bis zum Mittwoch.

27. Zschopauer Straße Zwischen Lutherstraße und Ritterstraße noch bis 4.November Vollsperrung wegen Kanal- und Brückenbauarbeiten. Umleitungen sollen ausgeschildert sein.

28. Zschopauer Straße Zwischen Ritterstraße und Annenstraße noch bis 4. November Einbahnstraße stadtwärts wegen Kanal-Neubau in Richtung Innenstadt. Eine Umleitung in der Gegenrichtung soll ausgeschildert sein. (fp)

Die wöchentlichen Informationen über Baustellen im Stadtgebiet sind nicht vollzählig. Aufgeführt werden jene Arbeiten, die die größten Einschränkungen nach sich ziehen, so das Tiefbauamt.

2Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    0
    acals
    28.10.2019

    Ich halte es für nachdenkenswert, dass neue Baustellen jetzt noch aufgerufen werden. Verzögerungen durch technische oä Probleme können immer auftreten - wenn man aber jetzt schon weiss das man mind bis Mitte Dezember bauen muss kommt eben auch noch Kälte und evtl Schnee dazu. Dann auf Umgehungsstrassen (zB B oder C Level) sich durch den Tiefschnee zu pflügen, ist nicht zielführend.

    Warum man dann Umgehungsstrassen von zwei- auf einspurig umbaut, darüber noch Busse ohne Parktaschen schickt - UND - Fernverkehr zB der Zschopauer über diesen Engpass führt, erklärt sich mir nicht wirklich. Wenn es sich nicht verhindern läßt, dann sollte zumindest Wert darauf gelegt das Fernverkehrstrassen zügigst wieder freigegeben werden.

    Warum man dann im Jahre 201x eine Strasse sperrt um dort zu bauen/auszubessern/Leitung zu verlegen, um dieses nach spätestens 201x+1Jahr zu wiederholen bzw andere Bedürfnisse abzuarbeiten - erschliesst sich mir ebenfalls nicht wirklich.

    Der Begriff "Chemnitzer Modell" ist bei mir dann eher/somit negativ besetzt, leider.

  • 8
    1
    A52
    28.10.2019

    Bedauerlich, dass die seit Monaten andauernde Vollsperrung des Sachsenring zwischen Geibelstraße und Kreherstraße Ihrer Mainung nach keine "keine größeren Einschränkungen" nach sich zieht.
    CVAG-Linienänderungen, Haltestellenverlegungen, halbseitige Sperrungen, Einbahnstraßenregelung - wie lange soll das noch andauern, wann ist hier ein Bauende in Sicht?

    Mfg
    Genervter Anwohner



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...