Wettbewerb - Stadt nimmt Projektideen an

Wenige Tage nach der Verleihung des Chemnitzer Umweltpreises 2019 hat die Stadtverwaltung den Wettbewerb um die Auszeichnung gestartet, die im kommenden Jahr verliehen werden soll. Erneut sind Kinder und junge Leute bis 20 Jahre aufgerufen, sich mit Umweltfragen zu beschäftigen, sich dabei Wissen anzueignen und Projekte zu entwickeln. Eingereicht werden können Einzelprojekte, aber auch solche von Gruppen, aus Kitas, von Schulklassen und Arbeitsgemeinschaften. Die Projekte können in Form von Modellen, Beschreibungen, Dokumentationen von praktischen Projekten oder auch Präsentationen eingereicht werden. Preise werden in vier Altersklassen vergeben. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...