Wie es am Überflieger weitergehen könnte

Knotenpunkt Südring/Neefestraße gilt als Unfallschwerpunkt - Im Rathaus denkt man über bauliche Veränderungen nach

4Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    1
    Hankman
    29.01.2018

    @cn3boj00: Vielleicht wäre dann ein Bürgerbegehren mal eine gute Idee ...

  • 8
    1
    cn3boj00
    29.01.2018

    Am Geld liegt es ja nicht. Aber um Baurecht herzustellen vergehen garantiert 10 Jahre. Und auch wenn die Spuren verlängert werden: am Ende müssen aus 4 Spuren 2 gemacht werden. Ich sehe schon vor mir, wie der Stau dann zwar nicht mahr auf dem Südring, dafür aber auf dem Überflieger selber entsteht.
    Viel interessanter ist, dass unsere rot-rot-grüne Stadtratsmehrheit sich zum wiederholten Male als Verhinderer sinnvoller Vorhaben entpuppt. Baurecht ist da, Geld ist da - aber man hält den Südringweiterbau für überflüssig. Wie denken denn die Wähler darüber?

  • 10
    2
    Hankman
    29.01.2018

    Da kann man ja von Glück sagen, dass man die Überfliegerbrücke damals überhaupt zweispurig ausgelegt hat. Aber mal ehrlich: Es wäre genug Zeit gewesen, um das mit dem Ausbau der Einfädelspuren auf der Neefestraße zu klären. Und auch die am Tag zeitweise auftretenden Stausituationen sind schon lange bekannt. Also los! Man liest doch immer wieder, dass die Steuereinnahmen des Staates beständig steigen. Also könnte man doch sinnvoll in die Infrastruktur investieren, statt das Geld zu horten. Also her mit der Kohle für die Einfädelspuren, her mit der Kohle für den Weiterbau des Südrings!

  • 7
    2
    Nixnuzz
    29.01.2018

    Unfälle - welche wirkliche Ursache? Wo genau an diesem Brückensystem? Fängt das Problem nicht schon vorher bei der Lenkung/ Trennung der Verkehrsströme statt? Wieweit vor der Brücke müsste bereits eine bauliche Trennung der Fahrstreifen erfolgen? Welche Auswirkung hat die 50er-Begrenzung auf den rückliegenden Anfahrverkehr bei 70 kmh? Und - wie häufig springen Fahrzeuge hin oder rüber und : sind das alles Einheimische oder Fremde, die sich in dieser Verkehrsführung kurz nach der Kreuzung verheddern?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...