Wieder freie Fahrt auf zwei Straßen - vorfristig

Bauarbeiten auf dem Thüringer Weg und Am Wartburghof abgeschlossen - 1,4 Millionen Euro investiert

Bernsdorf.

Fast auf den Tag genau vor einem Jahr haben Ver- und Entsorger sowie die Stadtverwaltung auf dem Thüringer Weg und auf der Straße Am Wartburghof Bauarbeiten in Angriff genommen, für die nach und nach einzelne Abschnitte gesperrt waren. Das hatte besonders für Anlieger erhebliche Verkehrseinschränkungen zur Folge. Am Freitag teilte die Stadtverwaltung mit, dass das Bauvorhaben zehn Tage früher als ursprünglich gepant beendet wurde.

Auf einer Länge von annähernd 350 Metern wurde der Pflasterbelag durch eine Asphaltdecke ersetzt. Neben der Fahrbahn sind im Bereich der Bebauung Längsparkplätze angelegt worden. Die Fahrbahn der Straße Am Wartburghof ist von drei auf etwa 5,50 Meter verbreitert worden, wodurch dort perspektivisch Verkehr in beiden Richtungen möglich sein soll. Außerdem wurden Mischwasserkanäle sowie Trinkwasser- und Gasleitungen erneuert. Zusätzlich konnte die Bushaltestelle Am Wartburghof der Ringbuslinie 82 in Richtung Reichenhainer Straße barrierefrei gestaltet werden.

Die Baukosten gibt die Stadtverwaltung mit insgesamt etwa 1,4 Millionen an. Allein eine halbe Million Euro davon entfallen auf den Straßenbau. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...