Wieder freie Fläche im Gewerbeareal

Gemeinderäte stimmen Grundstücksrückgabe zu

Hartmannsdorf.

Ein 2000 Qua- dratmeter großes Grundstück im Hartmannsdorfer Gewerbegebiet an der Burgstädter Straße ist an die Gemeinde zurückgegangen. Diese will prüfen, ob sie das Gelände selbst nutzt oder erneut verkauft. In dem 60 Hektar großen Areal gibt es laut Bürgermeister Uwe Weinert nur noch wenige freie Reststücke.

Die Firma Uwe Beckert Umwelttechnik aus Mühlau hatte das Grundstück 2013 gekauft, um eine Betriebsstätte dort zu errichten. Dazu war es aber nie gekommen. Laut Firma sollten in Hartmannsdorf Teile von Anlagen vorgefertigt werden. Dafür gebe es aber keinen Bedarf mehr, weil alle Arbeitsschritte beim Kunden ausgeführt werden, so Weinert. Deshalb hatte das Unternehmen vorgeschlagen, den Kaufvertrag aufzuheben. Diesem Schritt hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung zugestimmt. Über die weitere Nutzung des Areals soll laut Weinert zuerst hinter verschlossenen Türen beraten werden. Die Kommune benötige Flächen, aber auch Investoren hätten Interesse signalisiert. Auch örtliche Firmen sollten Gelegenheit bekommen, sich zu erweitern. Wie Weinert weiter sagt, könnte beispielsweise auch die SLG-Prüf- und Zertifizierungs-Gesellschaft davon profitieren, die sich im Gewerbegebiet bereits erweitert hat. (tür)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...