#wirsindmehr: Modelabel überträgt Markenantrag an Chemnitz

Chemnitz.

Das Modelabel Human Blood hat den Antrag für die Markenrechte am Slogan #wirsindmehr am Freitag an die Chemnitzer Wirtschafts-und Entwicklungsgesellschaft (CWE) übertragen. Mitte Mai hatte der Berliner Modemacher beim Marken- und Patentamt einen Antrag gestellt, den Slogan als Marke zu schützen. Geschäftsführer Benjamin Hartmann wollte so laut eigener Aussage etwa dem Missbrauch des Slogans durch Rechte zuvorkommen.

CWE-Geschäftsführer Sören Uhle hält das hingegen für eine "gelungene Marketingstrategie." Die CWE sieht sich als Ersteller des Slogans und hatte das Modelabel aufgefordert, die Anmeldung für die Marke abzutreten. Eine kommerzielle Nutzung des Slogans schließt sie aus. Unter dem Motto #wirsindmehr hatten sich im vergangenen September 65.000 Besucher zu einem Konzert in Chemnitz versammelt. (akli)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
2Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    3
    CPärchen
    14.06.2019

    Danke Herr Uhle!
    Mich regte das zutiefst auf, dass Jemand von auswärts diesen Namen als Patent anmelden wollte.

  • 2
    13
    14.06.2019

    Den Namen kann man vielleicht schützen aber niemals den Anspruch es wirklich zu sein.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...