Wochenmärkte und Wildgatter zu

Wenngleich Chemnitz vergleichsweise glimpflich davongekommen ist - Sturmtief "Sabine" hat auch in der Stadt Spuren hinterlassen, die noch zu Einschränkungen führen. So war die Feuerwehr am Dienstag noch im Einsatz, um Sturmschäden zu beheben. Die Stadtverwaltung kündigte an, dass das Wildgatter, das am Montag geschlossen worden war, bis einschließlich Donnerstag nicht besucht werden kann. Wie es aus dem Rathaus hieß, sei wegen des auch am gestrigen Dienstag noch anhaltenden Windes die Sicherheit beeinträchtigt. Daher seien die Aufräumarbeiten nach dem Sturm nur eingeschränkt möglich. Damit nicht genug: Wegen des stürmischen Windes bleiben am heutigen Mittwoch auch die Wochenmärkte am Rathaus und an der Ernst-Enge-Straße geschlossen. Wieder geöffnet ist der gleichfalls am Montag geschlossene Städtische Friedhof, teilte eine Rathaussprecherin auf Nachfrage mit. (gp)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...