Wochenmarkt - Umfrage: Angebot soll vielfältig werden

Burgstädt.

Die Marktgilde als Betreiber des Wochenmarktes in Burgstädt hat ihre Fragebogenaktion zur Attraktivität des Angebots beendet. Wie Niederlassungsleiterin Katrin Schiel sagt, hätten sich etwa 250 Einwohner daran beteiligt. Zurzeit laufe die Auswertung, vor allem der Fragebögen aus Papier, ein Ergebnis werde nächste Woche bekannt gegeben. Die Aktion war wegen der Winterferien verlängert worden, um noch mehr Teilnehmer anzusprechen. Zum bisherigen Ergebnis sagte sie, dass sich ein Großteil der Befragten für mehr Vielfalt der Angebote ausspricht. Besonders die Nachfrage nach Obst und Gemüse sowie Blumen und Pflanzen, Fleisch- und Wurstwaren, Eiern, Fisch, Käse und Milchprodukten sei groß. (bj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...