Wohnhäuser sollen versteigert werden

Bei einer Grundstücksauktion in Dresden werden am 25. November für vier Mehrfamilienhäuser in Chemnitz neue Besitzer gesucht. Für 580.000 Euro soll das Haus Frankenberger Straße 202 aufgerufen werden. Laut Auktionskatalog gibt es in dem etwa 1908 erbauten Haus acht Wohnungen und in einem Nebengebäude Gewerberäume. Für das Wohn- und Geschäftshaus Paul-Gruner-Straße 12 sollen die Gebote bei einer Summe von 525.000 Euro beginnen. Das etwa aus dem Jahr 1900 stammende Gebäude verfügt über zwölf Wohnungen. Das Mindestgebot für das Wohn- und Geschäftshaus Wittenberger Straße 5 - erbaut etwa 1910 - mit 13 Wohnungen und einer Gewerbeeinheit beläuft sich auf 685.000 Euro. Einen Erlös ab 500.000 Euro erwartet das Aktionshaus für das Wohn- und Geschäftshaus Jahnstraße 7 mit neun Wohnungen und einer Gewerbeeinheit, das laut Katalog um 1912 errichtet wurde. (gp)

Informationen zur Auktion am 25. November in Dresden stehen www.dga-ag.de

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.