Hippold neuer Chef der Wirtschaftsunion

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Limbach-Oberfrohna.

Jan Hippold (Foto) aus Limbach-Oberfrohna, Bauingenieur, Landtagsabgeordneter und stellvertretender Zwickauer Kreisvorsitzender der CDU, ist zum neuen Vorsitzenden der Sächsischen Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) gewählt worden. Bei der turnusgemäßen Neuwahl des Landesvorstandes zur Landesmitgliederversammlung hatte der bisherige Vorsitzende Markus Reichel aus Dresden nach zehnjähriger Amtszeit nicht mehr für den Vorsitz kandidiert. Er wurde zum Ehrenvorsitzenden gewählt. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.