Yorckgebiet - Schwerer Unfall mit Rettungswagen

Ein Rettungswagen ist in der Nacht zum Sonntag im Yorckgebiet in einen schweren Unfall verwickelt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der 31-jährige Fahrer gegen 1.20 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Yorckstraße in Richtung Fürstenstraße unterwegs. Dabei kam das Auto aus bislang ungeklärter Ursache etwa 100 Meter nach der Einmündung Augustusburger Straße nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort stieß der Rettungswagen gegen zwei geparkte Autos, die durch die Wucht des Aufpralls noch auf einen dritten Pkw geschoben wurden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 36.000 Euro. Bei der Bergung der Fahrzeuge war auch die Feuerwehr im Einsatz. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...