Zeugensuche nach Kollision

Nach einem Verkehrsunfall am Mittwoch in Gablenz sucht die Polizei Zeugen. Den Angaben zufolge war kurz nach 14 Uhr der 35-jährige Fahrer eines Ford auf der Ernst-Enge-Straße aus Richtung Arthur-Strobel-Straße in Richtung Geibelstraße unterwegs. Als ein bisher unbekannter Pkw aus einer quer zur Fahrtrichtung angelegten Parkfläche herausfuhr, bremste der 35-Jährige, um den Zusammenstoß mit diesem Wagen zu verhindern. Der nachfolgende Fahrer (15) eines Simson-Mopeds fuhr auf den Ford auf. Er und sein Sozius (17) wurden nach den Polizeiangaben leicht verletzt. Der unbekannte Pkw, bei dem es sich um einen schwarz-grauen Honda Civic - ein neueres Modell - handeln soll, fuhr ohne anzuhalten in Richtung Arthur-Strobel-Straße davon. Gefahren haben soll das Auto zu dem Zeitpunkt eine blonde Frau, etwa 25 bis 30 Jahre alt. (gp)

Hinweise zu dem unbekannten Pkw und dessen Fahrerin nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0371 87400 entgegen.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.