Zu wenige Anmeldungen: Rückschlag für neue Schule in Chemnitz

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Im Sommer will eine neue Gemeinschaftsschule ihren Betrieb aufnehmen. Der Start ist nach der ersten Anmeldefrist aber unsicher. Probleme gibt es auch mit dem vorgesehenen Gebäude.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Neu auf freiepresse.de
88 Kommentare

Warum wir unsere Kommentarfunktion auf der Homepage deutlich einschränken

  • 5
    8
    LukeSkywalker
    12.05.2021

    @interessierte der Standort wurde von diplomierten "Fachleuten" ausgewählt und den heutigen Bedürfnissen der Kinder "optimal" angepasst der Schulhof findet auf dem Grünstreifen zwischen Augustusburger Str. und Straßenbahn genügend platz;-)
    notfalls bleibt noch der Parkplatz vorm Supermarkt als Freiraum

  • 11
    4
    Mima
    12.05.2021

    Ich hoffe und wünsche der Stadt Chemnitz eine weise innovative Entscheidung , den Familien eine wunderbare Schulzeit mit so einem wunderbaren Konzept!
    Und ich drücke beide Daumen, dass sich noch einige Schüler, trotz der schlechten Planung der Stadt für diese Klassen findet. Natürlich ist so eine Verzögerung ungünstig, auch
    für den Neustart einer neuen Schule ohne Gebäude zu werben, - unter sowieso erschwerten Corona- Kontaktbedingungen! Hochachtung den engagierten Eltern und Lehrern!
    Sollte nun dieses Konzept doch nicht umgesetzt werden dürfen, wegen 2-3 Schülern zu wenig? - ein Schelm, wer arges dann vermutet.....

  • 3
    16
    Interessierte
    12.05.2021

    Man wundert sich , wie viele Schulen neuerdings notwendig sind und gebaut werden Dazu kommt ja auch noch die an der Hartnmannstraße
    Und unterhalb der Uni soll doch die Schule auch neu gebaut werden ....

    Und was die Jakobstraße hier oben betrifft , ist das nicht ein bißchen zu wenig Platz dort , und wo kommt denn da der Schulhof hin ?

  • 5
    18
    LukeSkywalker
    12.05.2021

    abgesehen davon ist 300m weiter noch ne andere Grundschule mit besserem Umfeld und wenn man für neue Schulen Wohnhäuser mit potentiellen Kandidaten abreist fehlt jede Logik alles nur um FRAGWÜRDIGEN Beschlüssen und gesetzesvorgaben gerecht zu werden!

  • 4
    14
    LukeSkywalker
    12.05.2021

    ...will betrieb aufnehmen...
    wie weit kann man nur hinter der Realität leben
    in 30 Jahren nix gelernt
    in diesem Lande kann ein Termin nicht gehalten werden beim besten Willen der Bauarbeiter
    darüber stehen noch andere die dies zu verhindern wissen!!!

    @neuhier der vergleich hinkt
    scheint so das doch das Umfeld mit dazu zählt
    Schulmodell an Straße mit geringem Verkehrsaufkommen und im Umfeld diverse Betätigungsmöglichkeiten auf Sportplatz oder im Stadtpark sogar der alte Standort war weitaus besser, wie dieser dort zumindest Schatten und einige Bäume auf dem Schulhof und keine Hauptstraße
    A

  • 20
    3
    neuhier
    12.05.2021

    Man sollte vielleicht stärker auf die Ähnlichkeiten mit dem Chemnitzer Schulmodell hinweisen, was ja immer mehr als genug Anmeldungen hat. In den letzten Jahren konnten wohl immer nur so ca. 50% der angemeldeten Kinder genommen werden, weil es so viele waren. Und die Ähnlichkeiten im pädagogischen Konzept sind ja unbestritten. Aber das Schulmodell hat halt auch einen Ruf und 25 Jahre Erfahrungen auf dem Buckel.

  • 30
    14
    sunhiller
    12.05.2021

    Das Gebäude wird zur Heimstätte für die neue Kooperationsschule Chemnitz.....Schülerinnen und Schüler können von der ersten bis zur zehnten Klasse an dieser Einrichtung bleiben, ein Schulwechsel ist nicht nötig.

    Was bitte ist daran neu ?
    War alles schon mal da !

  • 16
    7
    cn3boj00
    11.05.2021

    Dass es zu wenig Anmeldungen sind wundert mich, denn das ist endlich Schule wie sie richtig gut ist. Da aber das Konzept rar ist sollte man erwarten dass Interesse auch außerhalb des Schulbezirkes besteht und das berücksichtigen. Aber ich würde auch meine Kinder nicht gerade gerne an einer Baustelle anmelden, dass die Schule nicht fertig ist ist einfach nur schlecht.